Negative Erfahrungen mit der Post

Onkel Sam
User
User
Posts: 171
Joined: Sat 18 Oct 2014, 19:41
Location: Munich - Germany
Recommendations: 148
Last recommendation: 16 Oct 2019
Flag: Germany

Negative Erfahrungen mit der Post

Postby Onkel Sam » Sun 01 Sep 2019, 23:02

Hallo an alle deutschsprachigen Kollegen,

mich hat es dieses Jahr leider schon 2x getroffen, zuletzt als Empfänger und Anfang des Jahres noch als Absender.
Meine Tauschpartner sind zwei voneinander unabhängige Personen die in Frankreich leben. Beide sind langjährige Mitglieder auf Euroswapper mit vielen Recommemdations welche sie sich über die vielen Jahre hier ehrlich verdient haben. Daher habe ich weiterhin vollstes Vertrauen in die Kollegen - jedoch nicht mehr in die französische Post. Wie kann ich mit beiden Freunden in Zukunft weiterhin erfolgreich tauschen, wenn im Liefer- und Zustellprozess weiterhin die französische Post integreiert ist?

Zu den verlorenen Sendungen muss ich kurz erwähnen, dass es einfache Briefsendungen waren. Also weder versichert noch mit einer Trackingnummer versehen gewesen.

Hattet ihr in diesem Jahr oder schon 2018 Probleme mit der Post bei dem eure Sendungen abhanden gekommen sind?
Was für eine Versandart hattet ihr gewählt gehabt und ins welche Land war die Sendung bestimmt gewesen?

Mir geht es nur darum die Länder mal zusammenzufassen wo die Post in letzter Zeit unzuverlässig war oder ist um folgende gedanken zu machen:
- welche Versandarten kommt für das betroffene Land zukünftig nur noch in Frage?
- gibt es zu dem nationalen Postunternehmen andere alternativen?
- welche Erfahrungen mit den alternativen Postunternehmen wurden bisher gemacht?
- wie sind deren Preis-Leistungs-Verhältnis?

Viele Grüße,
Sahak
Thank you very much to all my exchange partners. :respekt:

Please do not forget to give a good recommendation after every successful exchange. Thank you very much!